Die Meerestrommeln werden geschlagen

Die Meerestrommeln werden geschlagen

Die Meerestrommeln werden geschlagen

Leise Töne USA vs. China oder umgekehrt. Im Westen, soweit ich es mitbekommen habe, stillschweigen über ein Konzert weit weg von Europa, vom Dollar, vom Euro vom Krieg……

Oder ist im Westen nur die Ablenkung vom eigentlichem Geschehen was weiter im Osten stattfindet? Sicher es wird eng in und für Europa egal was nun wirklich zu erst passieren wird. denke weiterhin, und vieles spricht noch dafür es geht in eine andere Richtung, und alles hat nur einen Sinn: Nebel erzeugen.

Aber was sagen andere Medien:

Weiterlesen

500 Yuan für ein neues Gesicht: Lebensechte Silkonmasken werden online verkauft

500 Yuan für ein neues Gesicht: Lebensechte Silkonmasken werden online verkauft

500 Yuan für ein neues Gesicht: Lebensechte Silkonmasken werden online verkauft

Ein Onlinebeitrag wird der Zeit unter chinesischen Netizens schnell verbereitet und hat hitzige Diskussionen ausgelöst. Darin hieß es, dass man gegen Zahlung einiger hundert Yuan eine lebensechte menschliche Maske auf taobao.com kaufen könne, mit Augenbrauen, Bart und so weiter. Die Bilder in diesem Beitrag schockierten die Internetnutzer. Viele Leute äußerten ihre Sorge daüber, dass diese Masken von Verbrechern benutzt werden könnten.
Weiterlesen

Warning over rising geological disasters

 Mudslides in Jiangxi province on June 20, 2001

Mudslides in Jiangxi province on June 20, 2001

China, the nation worst hit by geological disasters such as earthquakes and landslides, is bracing for even more in the future, the Ministry of Land and Resources warned on Tuesday.

„China is facing a grave situation,“ said Tian Tingshan, deputy director of the Center for Geological Disaster Emergency Technical Guidance.

Tian said that apart from large earthquakes, geological disasters including landslides and mudslides have become the most damaging disasters in the country.

According to statistics from the ministry, China has suffered 329,000 geological disasters since 1998, leaving 13,925 people dead or missing and causing property losses of more than 61 billion yuan ($9.6 billion).
Weiterlesen

Umfassende strategische Partnerschaft zwischen China und Kasachstan

Umfassende strategische Partnerschaft zwischen China und Kasachstan

Umfassende strategische Partnerschaft zwischen China und Kasachstan

Der kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew ist am Montag in Astana mit dem chinesischen Staatspräsidenten Hu Jintao zu Gesprächen zusammengekommen. Im Anschluss daran unterzeichneten die beiden Staatsoberhäupter eine gemeinsame Erklärung für den Aufbau einer umfassenden chinesisch-kasachischen strategischen Partnerschaft.

Dabei sprach sich Hu Jintao für eine aufrichtige Partnerschaft mit gegenseitigem Vertrauen zur politischen Kooperation aus. Weiter gelte es, die Wirtschafts- und Handelszusammenarbeit vom gegenseitigen Nutzen auszubauen. Ziel sei es, das Handelsvolumen beider Länder bis 2015 auf 40 Mrd. US-Dollar zu erhöhen. Darüber hinaus sollten beider Länder in wichtigen internationalen und regionalen Fragen verstärkt kontaktieren und koordinieren, um die Kooperationen im multilateralen Rahmen auszubauen.
Weiterlesen

Mögliche EHEC-Infektionen in China sollen verhindert werden

Mögliche EHEC-Infektionen in China sollen verhindert werden

Mögliche EHEC-Infektionen in China sollen verhindert werden

In China wird derzeit an Vorkehrungsmaßnahmen gegen den EHEC-Erreger gearbeitet, um mögliche Infektionen mit der Darmerkrankung in dem Land zu verhindern.

Wie der Pressesprecher des staatlichen Hauptamtes für Qualitätskontrolle und Quarantäne, Li Yuanping, am Montag erklärte, werden alle zuständigen Behörden dazu aufgefordert, Untersuchungsanträge für den Import von frischem Gemüse aus EU-Ländern abzulehnen. Auch sollen Einreisende und Verkehrsmittel aus den von der Darmseuche betroffenen Ländern strengeren Quarantänekontrollen unterzogen werden. Zudem dürfen an Bord von Direktflügen zwischen Deutschland und China keine gefährdeten Gerichte wie etwa Salate angeboten werden.
Weiterlesen

Beijing warns not to escalate S. China Sea dispute

Vietnamese sailors train with a 12.7mm machine gun during a naval drill Monday.

Vietnamese sailors train with a 12.7mm machine gun during a naval drill Monday.

China has warned against attempts to internationalize and complicate the South China Sea issue but said it will not resort to the use of force in defusing tensions.

„The recent situation in the South China Sea was due to unilateral actions taken by some countries, which damaged China’s sovereignty and marine interests. These countries made groundless and irresponsible remarks in an attempt to expand and complicate the South China Sea issue. That is the cause of the problem,“ Chinese foreign ministry spokesman Hong Lei said Tuesday.

„China is committed to a peaceful resolution of the South China Sea issue through bilateral dialogues and consultations with related parties. We will not resort to the use of force or the threat of force,“ he said. „China is safeguarding its own legitimate rights, not infringing upon others,“ Hong said.
Weiterlesen

Willy * vllt. Februar 2010

Willy

Willy as he came

26.05.2010 kam Willy, der Bruder Eddy’s. Wir wurden gefragt aber durch Jimmy haben wir es etwas auf Eis gelegt. Ich wollte sicher sein, das Jimmy gesund und in Anbetracht wie er kam besser konditioniert ist. So kam Willy spaeter als die Tierschutzgruppe wollte.

Er war schlank, scheu und als ich ihn mal beruehrte, biss er zu. Ok, mei programm lief ab (also ich schlage nie, sondern mache viel mit Stimme und bei solchen Sachen kommt der Griff in den Nacken) anschliessend kam Kalle und danach “verkroch” Willy sich. lag in der Ecke schaute zu und man merkte es rappelt bei ihm.

Weiterlesen